Überspringen zu Hauptinhalt

UMWELT | ALTLASTEN | SANIERUNG

.

.

.

.

.

.

.

Sanierung Raffineriestandort

Bauvorhaben
Rückbau und Sanierung eines ehemaligen Raffineriestandortes (75 ha) mit anschließendem Neubau eines Innovations- und Technologieparks sowie Renaturierung von 15 ha der Gesamtfläche, Ingolstadt

Aufgabenstellung
Fachgutachterliche Begleitung der durchgeführten Rückbau- und Sanierungsarbeiten sowie Fachbauleitung. Planung und Koordination von Boden-, Bodenluft-, und Grundwasser-Beprobungen, Auswertung und Interpretation der Ergebnisse.

Auftraggeber

IN-Campus GmbH (Joint Venture der AUDI AG und der Stadt Ingolstadt)

 

Bearbeitungszeitraum

2015 – dato (geplantes Ende Sanierung 2022)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Leistungen

  • Untersuchungen und Gefährdungsabschätzung
  • Fachgutachterliche Begleitung und Beweissicherung
  • Grundwasser-, Bodenluft- und Bodenprobenahme
  • Sanierungsuntersuchung / Sanierungsvorbereitende Detailuntersuchungen
  • Machbarkeitsstudie
  • Sanierungsplan nach § 13 BBodSchG
  • Sanierungsüberwachung
  • Vermittlung zwischen Behörden und Bauherrn
  • Nachsorgemonitoring Grundwasser / Bodenluft
  • Gutachterliche Begleitung (u.a. Sachverständiger nach § 18 BBodSchG/Sachgebiet 2)

UMWELT | ALTLASTEN | NEUGESTALTUNG

.

.

.

.

.

.

.

Neugestaltung eines Bürgerparks

Bauvorhaben
Neugestaltung des Bürgerparks „Kennedywiese“ als vielschichtiger Freizeit- und Erholungspark, Puchheim bei München

Aufgabenstellung
Prüfung der Oberbodenqualität hinsichtlich des Wirkungspfads Boden-Mensch (direkter Kontakt). Untersuchung der Art- und Mächtigkeit sowie die abfalltechnische Bewertung der anthropogenen Auffüllung. Untersuchung des Untergrunds zur Eignung als Baugrund.

Auftraggeber

Stadt Puchheim, Fachbereich Stadtplanung, Bauen und Umwelt

 

Bearbeitungszeitraum

Mai 2019

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Leistungen

  • Durchführung von Rammkernsondierungen und schweren Rammsondierungen (DPH)
  • Beprobung des Oberbodens nach BBodSchG sowie Bodenansprache nach DIN
  • Chemische und bodenphysikalische Bodenuntersuchungen
  • Auswertung der Ergebnisse, Erstellung von Schichtprofilen
  • Aussage zur möglichen Nutzung der Fläche als Kinderspielplatz
  • Erstellung eines ingenieurgeologischen Gutachtens
  • Eignung des Bodens/Auffüllung als Baugrund, Gründungsempfehlung

UMWELT | NEUBAU

.

.

.

.

.

.

.

Neubau Hotelanlage

Bauvorhaben
Mehrgeschossiger Hotelneubau auf einem ehemals von der Bahn genutzten Grundstücks in zentraler Lage, München Neuhausen

Aufgabenstellung
Erkundung der Altlastensituation, Erarbeitung eines Sanierungskonzepts und Begleitung der Altlastensanierung. Beratung und Controlling der durch die Sanierung einhergehende Maßnahmen (Spezialtiefbauarbeiten, Erdbauarbeiten, Bauwasserhaltung) altlastentechnischen und geotechnischen Fragestellungen.

Auftraggeber

MUCON Development GmbH

 

Bearbeitungszeitraum

April 2008 – aktuell

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Leistungen

  • Ergänzende Erkundung der Baugrundsituation zur Planung der Baugrube
  • Sanierungsuntersuchung / Sanierungsvorbereitende Detailuntersuchungen
  • Machbarkeitsstudie, Kostenschätzungen, Kosten-/Wirksamkeitsbetrachtung
  • Dimensionierung Bauwasserhaltung
  • Wasserrechtsanträge (Einbindung Gebäude ins Grundwasser/Bauwasserhaltung)
  • Vermittlung zwischen Behörden und Bauherrn
  • Sanierungsüberwachung
  • Monitoring Grundwasser (Bauwasserhaltung)
  • Gutachterliche Begleitung
  • Beratung bei altlastentechnischen und geotechnischen Fragestellungen
  • Planung (A+S-Plan) und Koordination der Arbeiten im kontaminierten Bereich (DGUV101-004)

UMWELT | ALTLASTEN

.

.

.

.

.

.

.

Altlastenuntersuchung

Bauvorhaben
Altlastenuntersuchung einer ehemaligen Aluminiumgießerei, Garching bei München
Nutzungsänderung

Aufgabenstellung
Boden- und Grundwasseruntersuchung
Aussage darüber, ob Altlastenverdacht als ausgeräumt betrachtet werden kann.

Auftraggeber

LANDPLUS GmbH, Hedwigstraße 62, 45131 Essen

 

Bearbeitungszeitraum

Februar – März 2019

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Leistungen

  • Beurteilung des Gefahrenpotentials des Bodenmaterials im Hallen- und Außenbereich des Produktionsstandorts
  • Abfalltechnische Beurteilung des Untergrunds
  • Aussage darüber ob möglicher Schadstoffeintrag aus dem Gelände in das Grundwasser gelangt
  • Erstellung des Untersuchungskonzepts
  • Auswertung früherer Untersuchungen
  • Bohrbetreuung und Bohrkernaufnahme
  • Entnahme von Boden- und Wasserproben
  • Auswahl der zu untersuchenden branchenspezifischen Parameter für die Laboranalyse
  • Stichtagmessung, Ermittlung der Vor-Ort-Parameter
  • Bestimmung und Modellierung der Grundwasser-Fließrichtung
  • Einstufung der Analyseergebnisse und Zusammenfassung der Ergebnisse in einem ingenieurgeologischen Gutachten
An den Anfang scrollen